Exzellentes Fuhrparkmanagement mit IoT und Telematik

In welcher Beziehung steht Telematik zum GPS? Was hat Telematik mit dem Fuhrparkmanagement und IoT zu tun? Gerne werden wir dies näher erläutern.

Das Potenzial der Telematik Systeme, sowie IoT (Internet of Things oder auch Internet der Dinge genannt), veränderte nicht nur die Geschäftsbeziehungen zwischen den Unternehmen, sondern auch die Art und Weise, wie die öffentliche Infrastruktur als Ganzes funktioniert. Es wurde weithin als grundlegend transformativ bezeichnet, da es die Möglichkeit bietet riesige Datenmengen so zu nutzen und zu analysieren, dass dramatische Verbesserungen der Effizienz, Zuverlässigkeit und des Kundendienstes möglich sind. Das ist effektives Fuhrparkmanagement mit Telematik.

Das Internet der Dinge ist neben Telematik jedoch nur ein Teil eines umfassenderen digitalen Wandels in der Logistik und im kommerziellen Transportsektor. Die Telematik ihrerseits hat auch eine wesentliche Rolle in der Art und Weise gespielt, wie der Transport funktioniert. Die weitere Integration von Telematik Systemen und dem Internet der Dinge wird sich daher in den kommenden Jahren entscheidend weiterentwickeln.

Wie fügt sich die Telematik praktisch in die Entwicklung des IoT ein und welche Rolle spielt Telematik für das Fuhrparkmanagement, wenn sich das IoT ausweitet? Dies sind einige der Schlüsselfragen, mit denen wir uns hier befassen werden.

Gibt es eine Beziehung zwischen Telematik, IoT und GPS?

Die Telematik und das IoT verändern insgesamt das Wesen des Flottenmanagements und der Transportindustrie. Seit der Jahrtausendwende hat sich die Telematik als Industriestandard im Flottensektor durchgesetzt, und dank Telematik hat es den Flottenmanagern detaillierte Einblicke in die Leistungsfähigkeit ihrer Fahrer und Fahrzeuge gegeben. Telematik hat es beispielsweise den Fahrzeugflotten ermöglicht, die Fahrzeuge in Echtzeit weiterzuleiten, indem das Telematik System sie auf der klarsten verfügbaren Strecke schicken.

Dank Telematik, hat dies wiederum zuverlässigere und schnellere Lieferungen an die Kunden ermöglicht. Die GPS Fahrzeugverfolgung ermöglicht es Flottenmanagern zudem noch die Lieferungen auf ihrer Fahrt zum Kunden genau zu verfolgen, während die Telematik auch die Fahrzeugwartung vereinfacht hat, sodass die Flotten dank Telematik ihre Betriebszeit maximieren können.

Wozu benötigt man IoT und Telematik im Flottenmanagement?

Unternehmen setzen Telematik und IoT ein, um die Verwaltung und Überwachung verschiedener Arten von Nutzfahrzeugen zu unterstützen.

Telematik Systeme erleichtern auch den Informationsaustausch zwischen einem zentralen Standort und einzelnen Flottenfahrzeugen.

Es gibt Telematik Anwendungen, die das Fahrverhalten der Mitarbeiter überwachen können, indem sie die Fahrgeschwindigkeit eines Mitarbeiters verfolgen, sodass die Fahrer keine unberechtigten Pausen einlegen. Diese Telematik Anwendungen können Unternehmen auch dabei helfen die Fahrdaten zu analysieren, um ihre Transportprozesse besser zu rationalisieren.

Zusätzlich müssen Nutzfahrzeugflotten ihre Berichte automatisieren, die die Fahrzeit, Leerlaufzeiten, Kilometerstand, Fahrverhalten usw. beinhalten. Viele kommerzielle Fernverkehrslastwagen in Deutschland verwenden heute ein an ihre Fahrzeuge angeschlossenes Telematik System in Verbindung mit IoT, um Daten zu sammeln.

Durch die Erfassung von GPS Verfolgung zusammen mit Telematik Informationen, können Anbieter Cloud-basierte Verwaltungsdienste anbieten, auf die von Desktop-Computern oder mobilen Geräten zugegriffen werden kann. Maßgeschneiderte Telematik Anwendungen interagieren mit den Telematik Systemen der Fahrzeuge, um ein vollständiges Bild über den Betrieb der Flotte zu erhalten.

Telematik Flottenmanagement Dienste bieten Managern die folgenden Vorteile:

  • Verfolgung des Kraftstoffverbrauchs mit Telematik

  • Telematik verbessert die Betriebseffizienz

  • Asset-Verfolgung mit Telematik

  • Optimierung der Route dank Telematik

  • Telematik erhöht die Flottensicherheit

  • Mit Telematik ist eine Fahrzeugverfolgung in Echtzeit möglich

  • Automatische Reiseprotokollierung mit Telematik Daten

  • Mit Telematik sind Warnungen bei Fahrzeugwartung möglich

  • Dank Telematik ist eine Identifizierung riskanter Fahrer möglich

Während die GPS Ortung nichts Neues ist, bietet die fortschrittliche Telematik Flottenmanagern eine Fülle von Daten, sowie eine wachsende Liste von Vorteilen, die mit den Fortschritten der Telematik Technologie immer länger wird und bietet Sicherheit im Straßenverkehr.

Mehr Sicherheit im Straßenverkehr mit Telematik

Eine Pressemitteilung von HUK- Coburg zeigte nach einer Studie, dass der Einsatz der Telematik Technologie in Deutschland viel Potenzial hat. Anhand der Basis von 340 Terabyte Telematik Daten und den vernetzten Fahrzeugen mit Telematik, kann eine angepasste Fahrweise Sprit reduzieren, das Fahrzeug kann ressourcenschonender gefahren werden und Unfälle können dank Telematik vermieden werden, wie mit Kinesis..

Kinesis gewann die Auszeichnungen für die beste vernetzte Autolösung des Jahres (Computing Big Data & IoT Excellence Awards 2017), sowie die Real IT Awards 2017 für die Umsetzung von Daten in Erkenntnisse. Im Jahr 2016 wurde Kinesis bei der Verleihung des Internet of Things (IoT) im Rahmen der IT Industry Awards 2016 hochgelobt.

Was ist Kinesis?

Kinesis liefert verlässliche Daten, um die Leistung, Produktivität und den Fortschritt der Fahrer zu verfolgen. Auf einen Blick können Sie detaillierte Informationen zu jeder zurückgelegten Strecke abrufen, einschließlich Start- und Zielzeit, Kilometerstand und gefahrene Strecke. Alles ohne Verträge oder versteckte Gebühren. Kinesis ist die effizienteste Lösung für die Fahrzeugverfolgung, das Anlagen- und Fahrermanagement und spart Ihrem Unternehmen Zeit und Geld.

Die preisgekrönte Telematik Software macht es zu einer perfekten Lösung, egal ob Sie nur ein paar Autos oder eine Flotte von Lieferwagen und Lastwagen einsetzen. Die Telematik Software ist besonders für Unternehmen wertvoll, die ihren Fuhrpark ständig ändern und in der Lage sein wollen, auf einfache Weise die Telematik Systeme zu installieren, ohne ihre Fahrzeuge für einen Ingenieurbesuch von der Straße nehmen zu müssen. Es ist an der Zeit ein Telematik fähiges Unternehmen zu betreiben und das Fuhrparkmanagement zu verbessern.

Wie kann man die Gesamteffizienz im Fuhrparkmanagement verbessern?

Telematik in Verbindung mit IoT ermöglicht die Entwicklung neuer digitaler Lieferketten sowie eine engere Verbindung und Koordination zwischen verschiedenen Sektoren, was ein Potenzial für eine verbesserte Gesamteffizienz bietet. Das IoT ermöglicht es einer großen Bandbreite von Geräten sich zu vernetzen, von Fahrzeugen bis hin zu Haushaltsgeräten, Daten auszutauschen, um einen besseren Einblick zu gewähren.

Da die Stadtbevölkerung weltweit weiterhin rasch zunimmt, ist das Verständnis der Bewegung und Interaktion der Menschen für den Aufbau neuer Infrastrukturen entscheidend, die die Lebensqualität erhalten und verbessern. Da kommt Telematik in Spiel.

Durch die Erleichterung des Datenaustauschs trägt Telematik zu einer besseren Verkehrssicherheit (Verringerung des Unfallrisikos) und einer höheren Effizienz (u.a. durch Verbesserung des Verkehrsflusses und Verringerung von Staus) bei und trägt auch zur Verringerung der CO2-Emissionen und zur Verbesserung der städtischen Luftqualität bei. Dank IoT erlebt die Telematik Branche mehr Durchbrüche als je zuvor und das kommt dem Flottenmanagement zugute.

Für die Unternehmen geht es darum, sich mehr Gewinn zu sichern. Die Marktbeobachter haben keinen Zweifel daran aufkommen lassen, dass die Unternehmen sich verändern und in Telematik und IoT investieren sollten, um weiterhin in der Lage zu sein sich zu behaupten. Sie erklären, dass sich die Investitionen in Telematik in Form von Kosteneffizienz, Rationalisierung der Abläufe, Risikominderung und Optimierung der Back-End-Leistungsanalyse auszahlen werden.

Alles klingt logisch, nicht wahr? Nun, die Wahrheit ist, dass die Unternehmen ohne Telematik, IOT und GPS tatsächlich weit hinter den Erwartungen der Konsumenten zurückliegen werden und dieser Rückstand fordert bereits seine ersten Opfer.

Für den Verbraucher geht es darum Zeit zu sparen, einen intelligenteren Weg zu finden, um zu überleben und zu arbeiten, die Ressourcen intelligenter und konservativer zu nutzen und die Dinge gewissermaßen „einfacher“ zu machen. Und dasselbe gilt auch für Unternehmer, um effizienter zu arbeiten.

Gibt es einen Mehrwert mit Telematik im Transportwesen?

Telematik- und IoT-Technologien, sowie mobile und drahtlose Technologien haben es ermöglicht, dass florierende, miteinander verbundene digitale Lieferketten und Ökosysteme von Drittanbietern der heutigen Nutzfahrzeug-Transportindustrie mit Telematik noch mehr Wert verleihen.

Sie tun dies, indem sie die verteilte Natur von mobilen und drahtlosen Geräten zusammen mit der Skalierbarkeit der Cloud nutzen, um Telematik- und IoT-Technologien in Geschäftsprozess- und Backoffice-Anwendungen (z.B. Logistik, Bestandskontrolle, Buchhaltung) zu integrieren.

Im Folgenden werden Beispiele für Branchen aufgeführt, die diese miteinander verbundenen digitalen Lieferketten und Ökosysteme nutzen:

Versicherungswesen mit Telematik:

Ähnlich wie bei den Fahrern in der Transportbranche sind Versicherungsunternehmen an gutem Verhalten aller von ihnen versicherten Fahrer interessiert. Durch die Überwachung der Fahrgewohnheiten (z.B. Geschwindigkeit, Kollisionen, Kilometerstand usw.) mit Telematik und die Zusammenarbeit mit Dritten zur Übermittlung, Verarbeitung und Analyse von Fahrerinformationen, können Versicherungsunternehmen Telematik verbundene Tarife festlegen und dank Telematik den Kunden Rabatte auf der Grundlage ihrer Aufzeichnungen über das Fahrverhalten gewähren.

Heim- und kommerzielle Dienstleistungen mit Telematik:

Jedes Unternehmen, das eine Dienstleistung für den privaten oder gewerblichen Bereich erbringt (z.B. Reparatur, Wartung, Sanierung usw.), sollte die Fahrzeuge für diese Dienstleistungen, sowie die Werkzeuge und Produkte, die für die Erbringung dieser Dienstleistungen erforderlich sind, mit Telematik verfolgen.

Nehmen Sie zum Beispiel die Schädlingsbekämpfung. Heutige Schädlingsbekämpfungsfahrzeuge sind mit Telematik so programmiert und angeschlossen worden, dass sie den Kilometerstand und den Gasverbrauch eines Fahrzeugs, die Fahrzeit im Vergleich zum Leerlauf und die Menge der pro Serviceeinsatz verwendeten Chemikalien überwachen. Zusätzlich werden Lösungen von Drittanbietern für die Bestandskontrolle und die Rechnungsstellung in Echtzeit genutzt.

Einzelhandels- und Flottenleasing und -verkauf mit Telematik:

Für Unternehmen, die ein einzelnes Fahrzeug an einen einzelnen Verbraucher oder eine Fahrzeugflotte an Unternehmen leasen oder verkaufen, ermöglicht die Kombination von mobilen und drahtlosen Kommunikations-, Telematik- und IoT-Lösungen von Drittanbietern Fahrzeugherstellern, Wiederverkäufern und Leasinggesellschaften die automatische Verfolgung von Autos und Lastwagen auf der Straße, Entscheidungen über den Austausch von Fahrzeugen, sowie die Überwachung und Behandlung von Wartungsproblemen, bevor diese überhaupt auftreten.

Zur Unterstützung von Entscheidungen über den Fahrzeugaustausch erfasst Telematik beispielsweise den Kilometerstand eines Fahrzeugs und ermöglicht es der Leasing- oder Vertriebsgesellschaft, den durchschnittlichen Gesamtpunkt zu bestimmen, an dem sie ihren Kunden die abnehmenden Rücklaufquoten jedes Fahrzeugtyps und jeder Fahrzeugmarke anzeigen kann.

Und durch die Zusammenarbeit mit Drittanbietern bei der Entwicklung von Programmen zur Fahrzeugverfolgung und -wartung können Einzelhandels- und Nutzfahrzeugfirmen Daten über die Wahrscheinlichkeit verschiedener größerer Reparaturen in verschiedenen Laufleistungsbereichen sammeln und analysieren, die sie zur Beratung ihrer Kunden über den Lebenszyklus eines Fahrzeugs nutzen können.

Auch die Fahrzeug Telematik wird weiterentwickelt, um diese Unternehmen auf ein mögliches Problem aufmerksam zu machen, bevor es auftritt. Sie können den Autohersteller alarmieren und gemeinsam eine Entscheidung über die Reparatur oder das Fahren des Fahrzeugs treffen.

Telematik und IoT Daten sind das neue digitale Öl

Nicht nur mit Telematik, sondern durch den Einbau von IoT-Sensoren in die neue und bestehende Infrastruktur, die wir täglich nutzen, werden unsere Städte sauberer, sicherer und weitaus effizienter werden. Es geht dabei nicht um fliegende Autos und futuristische Gebäude, sondern um Initiativen wie intelligentes Abfallmanagement, Umweltüberwachung, intelligentes Verkehrs- und Nahverkehr-Management mit Telematik und intelligente Messsysteme, die überholte Verfahren seismisch verbessern werden. Es wird eine Änderung der Art und Weise sein, wie wir in unseren jeweiligen städtischen Umgebungen leben, arbeiten, schätzen und uns bewegen.

In den kommenden Jahren wird sich Telematik und das Internet der Dinge voraussichtlich zu einem umfassenden Netzwerk entwickeln, das Fahrzeuge, Haushaltsgeräte, persönliche Geräte, intelligente Sensoren und andere Technologien umfasst. Das maschinelle Lernen wird es diesen Technologien ermöglichen, autonomer zu werden, Nutzungsmuster und -gewohnheiten zu interpretieren und die Notwendigkeit aktiver Benutzereingaben zu verringern.

Viele Unternehmen haben sich Telematik und IoT zu eigen gemacht, um das Geschäftswachstum durch die Optimierung ihrer Geschäftsabläufe, die Einbeziehung ihrer Kunden, die Befähigung ihrer Mitarbeiter und die Verbesserung ihrer Produkte voranzutreiben. Die Unternehmen haben nun begonnen zu erkennen, wie Telematik sowohl ihrem Unternehmen als auch ihrer Branche zugutekommen können. Mit einer durchgängigen Telematik Strategie und Telematik Implementierung, können Sie Ihr Unternehmen der Konkurrenz einen Schritt voraus sein.

Wenn Sie den Aufbau einer Telematik Lösung für Ihr Unternehmen in Betracht ziehen, ist es sehr wichtig zu verstehen, wie es derzeit die Geschäftsabläufe für die Anwender verändert. Auch die Kombination mit anderen aufkommenden Technologien ist ein Pluspunkt, da sie die Produktivität, die Sicherheit der Mitarbeiter, die Verfolgung von Vermögenswerten, die Kundenerfahrung usw. verbessern. Dies sind nur einige wenige Vorteile, die moderne Unternehmer dazu bewegen die Telematik in ihr Geschäftsmodell zu integrieren.

European Diesel Card Limited, Trading Address: Unit 1, Floor 1-4, Chalfont Square, Old Foundry Road, Ipswich, IP4 2A, United Kingdom
Lang - de-de
Lang substr - de