Pumpenabgabepreis vs. Festpreis

Es gibt zwei wichtige Bezahlmöglichkeiten für Tankkarten – wöchentliche Festpreise und Pumpenabgabepreise. Beide haben ihre Vorzüge und es hängt von Ihrem spezifischen Unternehmen ab, welche die bessere für Sie ist.

Um Ihnen dabei zu helfen eine gute Entscheidung zu treffen, erklären wir Ihnen die Unterschiede und einzigartigen Vorteile der beiden Möglichkeiten.

Tankkarten mit Pumpenabgabepreis

Wenn Sie sich für eine Tankkarte mit Pumpenabgabepreis entscheiden, zahlen Sie einfach den Betrag, der an der Zapfsäule angezeigt wird. Je nach Tankkartenanbieter und bezogener Kraftstoffmenge können Sie auf Rabatte auf den Pumpenabgabepreis zugreifen, bei anderen Anbietern kann eine Gebühre auf den angezeigten Preis erhoben werden.

Dieser Preis kann sich täglich, je nach Marktsituation und wo Ihre Fahrer auftanken. Beispielsweise tendieren Tankstellen in ländlichen Gegenden dazu teurer zu sein. Sollten Sie sich für eine Tankkarte mit mehreren Marken entscheiden, können Sie auf Unterschiede zwischen den Preisen der Netzwerke Stoßen.

Der wichtigste Vorteil von Tankkarten mit Pumpenabgabepreis für kleinere Flotten ist die umfangreiche Netzwerkabdeckung. Da mehr Tankstellen Tankkarten mit Pumpenabgabepreis akzeptieren, haben Ihre Fahrer mehr Flexibilität, um schnell aufzutanken, ohne unnötige Umwege fahren zu müssen.

Tankkarten mit Pumpenabgabepreis passen zu allen Sorten von Flotten und Unternehmen. Für alle Industrien, Fahrzeuge und Kraftstoffsorten gibt es eine Tankkarte mit Pumpenabgabepreis, die zu Ihren Bedürfnissen passt.

Tankkarten mit Festpreis

Mit einer Karte mit Festpreis wird Ihr Kraftstoffpreis basierend auf dem Einkaufspreis von Diesel bestimmt und für die Woche festgelegt. Egal wie stark die Verkaufspreise innerhalb der nächsten 7 Tage schwanken, Ihr Kurs ändert sich nicht.

Die Preise werden Ihnen vorab per E-Mail geschickt, meistens am Freitag der Vorwoche. Da Sie wissen wieviel Sie zahlen werden, können Sie Ihre Kraftstoffausgaben leichter kontrollieren. Wenn es zu Kurssteigerungen kommt, können Sie vorausplanen und vorher zu niedrigeren Kursen auftanken. Die Preise sind in der Regel niedriger als der Pumpenabgabepreis, was eine großartige Möglichkeit darstellt bei Ihren Kraftstoffausgaben noch mehr zu sparen.

Tankkarten mit Festpreis eignen sich besonders für Logistikunternehmen, große Flotten und Großverbraucher. Da sie ein etwas kleineres Netzwerk als Karten mit Pumpenabgabepreis haben, sind die Stationen mit Festpreisen strategisch entlang der Hauptverkehrswege gelegen.

Autobahntankstellen sind dafür berüchtigt bis zu 12 Cent teurer zu sein als andere Tankstellen. Jedoch können Ihre Fahrer mit einer Tankkarte mit Festpreis auf ein großes Netzwerk von Autobahntankstellen zugreifen, ohne die aufgeblasenen Preise. Sie erhalten den selben wettbewerbsfähigen Festpreis egal wo Sie tanken, wodurch Sie eine bessere Kontrolle über Ihre Kraftstoffausgaben haben.

Tankkarten vergleichen

Es gibt viele Optionen für beide Kartentypen. Wie auch immer Sie sich entscheiden, Sie kommen immer in den Genuss einer sicheren und einfachen Möglichkeit, Ihre Unternehmensflotte und Tankkarten zu verwalten.

Entscheiden Sie sich für einen Tankkartenanbieter, der die umfassendsten und robustesten Online Management Werkzeuge anbietet. Die besten Möglichkeiten sind die, die als App auf das Smartphone oder jedes andere internetfähige Gerät geladen werden können.

Diese Werkzeuge ermöglichen Ihnen nicht nur Ihre mobilen Arbeitskräfte von überall zu managen, sondern ermöglichen Ihren Fahrern auch die nächste passende Servicestation auf ihrer Route zu finden und bequem aufzutanken.

Egal, ob Sie einen Pumpenabgabepreis oder Festpreis vorziehen, auf iCompario können Sie Tankkarten vergleichen und so die Beste für Ihr Unternehmen zu finden.

European Diesel Card Limited, Trading Address: Unit 1, Floor 1-4, Chalfont Square, Old Foundry Road, Ipswich, IP4 2A, United Kingdom